Software » Sonstiges » Darf es ein bisschen weniger sein. | Pc-Tips-online
Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
phpFK - Logo

Darf es ein bisschen weniger sein.
 1
29.08.11 03:22
admin 

Zitat
Darf es ein bisschen weniger sein.

Trotz der mittlerweile großen und Leistungs starken Pc´s die wir heute haben, gibt es doch immer wieder lästig große Programme. Die nicht nur Platz sondern auch weitere Ressourcen wie Arbeitsspeicher stark aus lasten.


Programme die fast jeder auf seinen Computer hat und teilweise sehr Hardwarelastig und nervig ( wegen Updates sind ).

Reader

Einige Viren Programme

Office von Microsoft

und so weiter.


Hier will ich euch ein paar alternativen auf zeigen.

Viel besserer PDF Reader als Adobe ist Foxit Reader.


Vorteil an dem Programm keine nervigen Updates im Hintergrund, keinen Schnick Schnack den eh kein Mensch braucht.


Eine gute Alternative für Office von Microsoft ist Open Office.

Zuerst das beste an dem Programm es ist KOSTENLOS und es ist nur 364 MB groß.

Es hat alle wichtigen Funktionen die man braucht.



Als Antiviren Programm kann ich Malwarebytes' Anti-Malware empfehlen. Es ist klein muss nicht ständig im Hintergrund laufen, hat keine unnötigen Sachen die keiner braucht.

Wer aber dennoch einen Rundumschutz haben möchte den kann ich nur Bitdefender Total Security 2011 empfehlen. Das Programm ist einfach nur Klasse, es läuft zwar auch im Hintergrund, aber es ist weder nervig mit Meldungen und auch nicht Ressourcenlastig. Aber es hat alles was das Herz was man brauch und noch viel mehr. Viren Programm, Firewall, Antispam, Backup Funktion und und und. Ist zwar nicht ganz billig aber auf jeden Fall sein wert.



Um euren PC von Cookies und ähnlichen unnötigen Kram zu befreien kann ich euch nur Ccleaner empfehlen. Kleines Programm was auch nicht im Hintergrund läuft sondern nur auf Wunsch gestartet wird. Seinen Job erledigt das Programm Einwandfrei.

Es lässt sich fast alles damit optimieren:

Cookies löschen ( egal von welchem Browser ) , unnötige Dateien löschen, den Autostart optimieren ( unnötige Programme entfernen ), Programme deinstallieren.



Für lästige Cookies die sich nicht entfernen lassen kann ich nur den Maxa Cookie Manager empfehlen. Der entfernt zwar in der Free Version auch nicht alle, aber man hat hier die Möglichkeit sich den Pfad an zeigen zu lassen und sie dann manuell zu löschen.



Eine viel viel bessere Alternative zu Windows Mediaplayer ist der MediaMonkey.
Der Player ist kleiner, übersichtlicher, benötigt keine Codecs und das beste er holt aus der Musik noch besser Qualität raus.



Für würde ich den VLC Player nehmen. Klein und kann jedes Format ohne irgend etwas nach zu müssen.


29.04.13 09:14
Annette 

Zitat
Re: Darf es ein bisschen weniger sein.

Uir, das sind gute Vorschläge! Habe auch ein paar Neue:
- statt Adobe Reader PDF24 (der Vorteil: man kann auch PDF-Dateien zusammenfügen)
- Avast ist als Virenscanner nicht so datenlastig wie zum Beispiel AntiVir
- mit dem XBMC Player kann man auch hochauflösende Videos und Filme abspielen


LG,
Annette

18.04.15 11:58
Shoujia 

Zitat
Re: Darf es ein bisschen weniger sein.

gerne









galaxy s6 edge tasche

Zuletzt bearbeitet am 18.04.15 15:04

 1